Generalversammlung der Damenriege Watt

Am 18. April 2012 eröffnete unsere Präsidentin, Astrid Zinggeler, zum letzten Mal die GV der Damenriege Watt. 47 Turnerinnen und 3 Gäste waren der Einladung gefolgt.

Die Traktanden wurden speditiv erledigt. Auch dieses Jahr wird die Damenriege an verschiedenen Anlässen wie der Einkampfmeisterschaften in Wallisellen, Regionalmeisterschaften im Utogrund, beim Schwyzer Kantonalturnfest in Ibach oder an der Volleyballmeisterschaft anzutreffen sein.

Dieses Jahr prägte die Versammlung sicher der Rücktritt der langjährigen Präsidentin. Ganze 8 Jahre führte sie die Damenriege zielsicher und mit Überzeugung. Gesamthaft engagierte sie sich 18 Jahre im Vorstand, für diese langjährige Tätigkeit wurde sie von der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Mit Claudia Zollinger wurde eine kompetente Nachfolgerin gewählt. Die Lücke im Vorstand wird durch Selina Frei gefüllt. Der restliche Vorstand stellte sich zur Wiederwahl. Auch Susanne Gantenbein wurde für 20jähre Leitertätigkeit mit einem Gutschein und Blumen gedankt. Neu wird Andrea Della Torre Hilfsleiterin und Salome Antennen Fähnrichin. Den bisherigen, Karin Marty und Brigitte Meier wurde ebenfalls gedankt. Als Leitergeschenk gab es dieses Jahr ein Gedicht mit einem Glücklos und einer Rose.

Um 21.25 Uhr konnte Astrid die GV beenden und das Abendessen in Form eines Salattellers eröffnen.

Damenriege Watt,
Gabi Lätsch