GLZ Regionalmeisterschaften vom 19./ 20. Mai 2012

Gioia Stehli ist erneut Regionalmeisterin!

Gut vorbereitet ging unsere Geräteriege mit 19 Turnerinnen an den Regionalmeisterschaften des Zürcher Turnverbandes der Region Glatt-, Limmattal und Stadt Zürich auf dem Utogrund an den Start. Besonders hoch waren die Erwartungen bei den vierzehn Mädchen der Leistungsklasse K2, holten sie doch ein Jahr zuvor den Meister- und den Vizemeistertitel in der Kategorie 1. Gross war die Aufregung vor dem ersten Gerät, und bei manch einer Übung war die Nervosität zu erkennen. Doch unsere Turnerinnen meisterten die Anforderungen mit Bravour. Gioia Stehli brillierte an allen drei Geräten mit Noten über 9 und wurde erneut Regionalmeisterin, gefolgt von ihrer Teamkollegin Elea Campana, die sichtlich stolz zum ersten Mal das Podest bestieg. Die gute Leistung des Doppelsieges verschönerten weitere sechs Turnerinnen des Teams, die sich mit ihren soliden Leistungen Auszeichnungen verdienten und so die Erwartungen mehr als erfüllten!

Für unsere zehn Turnerinnen der Leistungsklasse K4 fand der Wettkampf am Nachmittag statt. In dieser Kategorie werden deutlich höhere Anforderungen gestellt. Zudem wird an vier Geräten geturnt. Nicht allen Watterinnen gelang ein optimaler Wettkampf. Vor allem der Salto vorwärts am Sprung erwies sich als Stolperstein, gilt er doch als technisch schwieriges Element. Trotzdem sorgten Diana Suter und Sina Marty mit Auszeichnungen für gute Resultate.