GLZ Regionalmeisterschaften vom 24./25.Mai 2014

Kategorie 1
02. Vanessa Wittenwiler *
13. Fiona Meier *
19. Emiljana Flück *
28. Alina Rossi *
46. Alessia Puce *, Amanda Laportosa *,
Nina Koller *, Mia Eriksen *, Chiara Bader *
64. Nadja Giorgetti
69. Katharina Ziegler
74. Lia Züst, Flavia Hänni
81. Jil Leeser
85. Lisa Carotenuto, Léanne Koch
98. Merle Koch
100. Lynn Abderhalden
103. Tanja Suremann
106. Leila Osele
112. Katja Bürgler
118. Silja Lakatos
Kategorie 2
16. Lea Oswald *
31. Gloria Galliota *
33. Andrina Walder *
53. Laila Alfeld
60. Nina Oswald
84. Barbara Nikolic
Kategorie 3
64. Kelsey Baumann
70. Nicha Frikoh
Kategorie 4
06. Gioia Stehli *
22. Annina Künzli *
38. Fiona Marty
41. Anina Notarfrancesco, Gioia Laportosa
43. Svenja Landolt
61. Selina Hänni
68. Lara Mathis
Kategorie 5
24. Sina Marty
Vereinswettkampf:
Kategorie Gerätekombination

Rang 9 GETU Watt
(* mit Auszeichnung)

Unsere Geräteriege war in Regensdorf mit der stolzen Anzahl von 42 Turnerinnen vertreten. Am Samstagmorgen, um 7.00 Uhr (!!) waren unsere Girls von der Kategorie 2 am Start. Lea Oswald gelang ein Wettkampf nach Mass und sie wurde mit Rang 15 belohnt. Gross war die Aufregung bei unseren jüngsten 22 Turnerinnen, war es doch für viele der erste Gerätewettkampf überhaupt. Sie übertrafen all unsere Erwartungen, zeigten mit voller Konzentration ihre Übungen und durften an der anschliessenden Rangverkündigung neun Auszeichnungen abholen. Vanessa Wittenwiler sorgte mit Noten 9.30 an allen Geräten für die grosse Überraschung, mit Rang 2 von 125 Klassierten durfte sie strahlend das Podest besteigen!

Die Turnerinnen der Kategorie 4 zeigten nachmittags hoch motiviert ihr Können. Doch ganz ohne Patzers gelang ihnen diesmal ihr Wettkampf nicht. Vor allem der Minitrampsprung, ein Salto vorwärts, verursachte bei einigen noch Kopfzerbrechen. Einzig Annina Künzli brillierte mit der Note 9.55 an diesem Gerät. Trotzdem reichte es wiederum für ein Spitzenresultat. Gioia Stehli reihte sich mit Rang 6 unter die Toptens!

Bei der anspruchsvollen Kategorie 5 zeigte Sina Marty sauber geturnte Übungen und verpasste nur um 0.05 Punkte eine Auszeichnung.

Am Sonntag waren unsere erfahrensten Turnerinnen am Start. Unter der Leitung von Maria Gfeller nahmen sie beim Vereinsturnen in der Gerätekombination teil. Am Stufenbarren, kombiniert mit Bodenturnen, zeigten sie eine gelungene Vorführung. Die vielen Fans waren begeistert und schon jetzt freuen wir uns auf weitere Auftritte unserer Geräteturnergruppe!